Aktuelles zum Wettbewerb und Magazin

Es ist da!

12.07.2010

Für alle die sich so wie wir schon seit dem Beginn des Wettbewerbs sehnsüchtig auf das Magazin warten kommt hier die erlösende Nachricht: Es ist da!

Wir haben es auch gleich an alle Schulen und Umweltbildungseinrichtungen verschickt.

Falls ihr aber ein eigenes Exemplar wollt, könnt ihr es bis zu den Sommerferien gerne bei uns bestellen.

Das Magazin kostet nichts, leider müsst ihr aber die Versandgebühr tragen.

Falls es euch also vor allem um die Inhalte geht könnt ihr hier auch gerne das PDF runterladen.

Erste Magazinseiten

15.06.2010

Jetzt ist es soweit hinter diesem Link verbirgt sich das Cover unseres Magazins!

Wir hoffen es gefällt euch.
(Genaueres zum Magazin erfahrt ihr auch immer hier.)

 

 

<font size=1>Ein Gruppenfoto der Preisträger mit Staatssekretärin Melanie Huml und Projektleiter Bernd Orendt.</font size>

Die Preisverleihung

09.06.2010

Knapp zwei Monate nach der Jurysitztung haben unserere Preisträger jetzt am Freitag den 04. Juni 2010 von Staatssekretärin Melanie Huml offiziell ihre Urkunden überreicht bekommen. Am ersten schönen Tag in diesem Sommer haben wir uns auf der Landesgartenschau in Rosenheim getroffen. (Außer dem Dreipunktnullteam, den Preisträgern, ihren Begleitern und der Staatssekretärin waren viele Politiker aus Rosenheim und ganz Bayern mit mehreren Journalisten anwesend.) Außer der Laudatio von Frau Huml hat auch der Bernd eine schöne Rede gehalten, anschließend konnten wir uns die ganze Gartenschau ansehen.

Wir haben uns alle sehr gefreut uns nach dem Workshop endlich mal wieder zu sehen.

Am Freitag hat das dpn-Team auch noch ein paar schöne letzte Fotos für unser Magazin geschossen, das schon in wenigen Wochen erscheint. 

 

 

 

Erste Magazininhalte

03.06.2010

Hier ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Magazin:
die Beiträge der Preisträger.

 

 

 

Making of Fotoshooting Dreipunktnull-Cover

17.05.2010

Hier ist ein Link zu einem kleinen Film vom Fotoshooting für das Cover der ersten Dreipunktnull Ausgabe. Vielen Dank an alle Models! Wer es auf die Titelseite geschafft hat, verraten wir aber jetzt noch nicht...!

 

Die Fotos hat der Fotograf Yves Krier am Sonntag beim Gewinner-Workshop des "Was ist dir wirklich was wert?" Wettbewerbs in den Räumen der designliga gemacht. Der Film ist von Michael Münch. Auf www.vimeo.com/11691176 kannst du dir den Film auch in HD ansehen.

 

 

 

&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp; &nbsp;&nbsp;<font size=1>Gruppenfoto der Gewinner</font size>

Ein super Workshop

23.04.2010

 

Was soll man sagen? Der Workshop war der Hammer!
Zwei Tage lang arbeiteten 16 junge Autoren der Gewinnerbeiträge an ihren Autoreninfos und Autorenfotos für das neue Magazin "Dreipunktnull" und lernten nebenbei die Arbeit im oekom verlag und in der designliga kennen. Wir hatten also durchaus was zu tun, aber irgendwie ging es so relaxed und lustig durch das Wochenende, dass die Stimmung wirklich sehr gut war und wir alle es noch ein paar Tage länger zusammen ausgehalten hätten. Unser herzlicher Dank gilt vor allem den 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops - es war ein großer Spaß mit so interessanten und kreativen jungen Leuten zusammen zu arbeiten. Fast alle wollen auch in Zukunft bei Dreipunktnull mitmachen - da ist uns um die Zukunft des neuen Jugendmagazins wirklich nicht bang!

 

Aber was haben wir auf dem Workshop eigentlich genau gemacht?
Nachdem wir am Samstag im neuen Zukunftssalon des oekom verlags die verschiedenen Bestandteile einer Zeitschrift erarbeitet hatten, legten wir gemeinsam fest, welche Infos über die Autoren der Gewinnerbeiträge im Magazin stehen sollten, interviewten uns gleich gegenseitig und schrieben die Autoreninfos. Natürlich stellten auch alle ihre Wettbewerbsbeiträge vor (und waren voneinander sehr beeindruckt; es gab viel Applaus). Am Abend besuchten wir zum Tagesabschluss das "Wortspiele - Internationales Festival für junge Literatur" im Club Ampere in den Muffatwerken.

Am Sonntag waren wir dann in den Räumen der designliga, wo wir mit dem Fotografen Yves Krier Fotos für die Titelseite und für die Autoreninfos schossen. Außerdem stellten alle Teilnehmer Schablonen her und sprayten anschließend ihren Namenszug. Zum Abschluss gab es noch ein Brainstorming über die Zukunft von Dreipunktnull. Noch mehr als bisher soll aus Dreipunktnull ein gedrucktes Magazin, virtuelles Netzwerk und reale Treffen vereinen.

<font size=1>Bilder von der Arbeit bei oekom und der designliga</font size>
<font size=1>Die Jury (von links): Jacob Radloff (oekom verlag), Gamze Miozga (Sparkassenverband Bayern), Dr. Jutta Zarbock- Brehm ("WertvollerLeben"/ÖBZ), Annika Peißker (Nürnberger Nachrichten), Katrin Pötzsch (on3-südwild), Heike Wagner (Bayr. StMUG) und Stefan Klingberg (Häfft-Verlag)</font size>

Preisträger

24.03.2010

Liebe Leute, unsere Jury hat getagt und mit großer Begeisterung und gewissenhafter Sachkenntnis die schwierige Aufgabe bewältigt, 15 Preisträger aus knapp 600 Einsendungen auszuwählen. Wir hoffen, dass all diejenigen, die es nicht unter diese geschafft haben, nicht allzu sehr enttäuscht sind, dafür gibt es nämlich keinen Grund. Mit „Was ist dir wirklich was wert?“ haben wir euch eine äußerst tiefsinnige Frage gestellt und hatten absolut nicht damit gerechnet, eine derartige Menge von gekonnten, klugen und bewegenden Beiträgen zu erhalten. Dafür möchten wir uns nochmals bei jedem einzelnen von euch herzlich bedanken! Um eurer Mühe, euren Gedanken und Einsichten gerecht zu werden, haben wir uns zunächst überlegt einige eurer Beiträge mit in die erste DREIPUNKTNULL Ausgabe aufzunehmen, auch wenn diese nicht unter die Preisträger gewählt wurden. Dazu werdet ihr ggf. in nächster Zeit von uns hören.

 

Und nun zur Verkündung unserer 15 Preisträger (in unwillkürlicher Reihenfolge):
Hannah Gamperling (15) Montessori-Hauptschule Aufkirchen • Sandra Reiter (16) Maria-Ward-Realschule Altötting • Simon Nebl (16) & Benedikt Erdt (16) Gymnasium Dingolfing • Tolga Bauer (22) Wirtschaftsschule Garmisch- Partenkirchen & Daniel Mohamad (22) Berufsschule München • Laura Worsch (15) Karlsgymnasium München • Barbara Sterflinger (17) König-Karlmann-Gymnasium Altötting • Simon Lehnert (14) Theresiengymnasium Ansbach • Hillary Ann Nevyjel (17) FOS Schönbrunn-Landshut • Dorothea Werndle (15) Maria-Ward-Realschule Altötting • Selena Dami (15) & Isabell Stoßberger (15) Gymnasium Penzberg • Marina Lechner (18) Gymnasium Miesbach • Amon Schöppel (19) Gymnasium Dillingen • Imogen Grönninger (19) & Katharina Bergmeier (21) FOS Augsburg • 11 Schülerinnen und Schüler aus dem Förderzentrum Aschaffenburg • Alex Döring (20) Erasmus-Grasser-Gymnasium München

 

Neuigkeiten

10.03.2010

Unser Büro ist wieder halbwegs aufgeräumt (eure Beiträge sind jetzt größtenteils verstaut), wir haben uns durch den Berg von Einsendungen gewühlt, haben gezählt und konnten es trotz der riesen Beitragsflut an den Tagen des Einsendeschlusses nicht glauben - nachdem wir jetzt aber mehrmals nachgezählt haben, dürfen wir euch stolz verkünden, dass wir wirklich knapp 600 Beiträge von euch bekommen haben!

 

Die Qual der Wahl hat jetzt die Jury. Sie kommt schon am Montag den 15.März 2010 zusammen, um aus euren sehr vielfälltigen und tollen Beiträgen die 15 Gewinner zu ermitteln. Das wird eine sehr schwere Aufgabe.

Wir überlegen uns auch noch was wir mit den Beiträgen machen, die leider nicht gewinnen können.

Alle Wettbewerbsteilnehmer bekommen von uns in den nächsten zwei Wochen eine Nachricht.

 

Bis dahin würden wir uns freuen, wenn alle, die uns noch nicht ihre vollständigen Angaben geschickt haben das nachholen!

Wir brauchen: eure Adresse (auch die E-Mailadresse!!! und Telefonnummer), eure Schule und euer Alter.

(Namen haben wir von allen bekommen :-) )

 

<font size=1>Die vergleichsweise unspektakuläre Theatralik der Ansicht eines überfüllten Emaileingangs möchten wir euch hingegen ersparen.</font size>

Danke, danke, danke!

28.02.2010

Am heutigen Einsendeschluss ist unser Büro nun beinahe unter euren Beiträgen verschwunden, die Emaileingänge sind in ähnlich drastischer Weise verstopft und genau dafür wollen wir uns herzlichst bei euch bedanken (schaut euch einfach das Beweisfoto an)! Mit einem derartigen Ansturm haben wir absolut nicht gerechnet, das gilt sowohl für die Fülle als auch für die Qualität eurer Beiträge!

Wenn wir uns wieder freigeschaufelt und -gepumpt haben, werden wir darüber grübeln wie wir dem (also euch) gerecht werden können, da wir ja nur 15 Gewinne zu vergeben haben.

Zum Glück liegt es auch nicht in unsere Hand die besten Beiträge auszuwählen. Das übernimmt die unten angekündigte Jury, die übrigens darauf bedacht sein wird, Gewinner in jeder Alterstufe und jeder Schulart zu ermitteln. Dafür wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg! Wundert euch bitte nicht, wenn es ein wenig dauern sollte, bis wir uns bei euch melden - ihr könnt euch denken, woran das liegt. :-)

 

Die Jury

23.02.2010

5 Tage habt ihr noch Zeit um uns eure Beiträge zu schicken. Die Jury steht schon jetzt fest, hier sind ihre Mitglieder:

Stefan Klingberg (Gründer und Geschäftsführer des Häfft-Verlags), Gamze Miozga (Sparkassenverband Bayern), Annika Peißker (Redakteurin Szene Extra/Nürnberger Nachrichten), Katrin Pötzsch (on3-südwild), Jacob Radloff (Gründer und Geschäftsführer des oekom verlags), Heike Wagner (Bayr. StMUG), Dr. Jutta Zarbock-Brehm (Kampagnenteam "WertvollerLeben"/ÖBZ)

 

3.0

17.02.2010

Wie angekündigt, präsentieren wir euch hiermit den Titel des neuen, großen Jugendmagazins: Dreipunktnull

Wir hoffen er gefällt euch.

Vielleicht fallen euch in den Ferien noch ein paar Dinge ein, die euch wirklich was wert sind. Ihr habt noch zwei Wochen, um uns eure Wettbewerbsbeiträge zu schicken! Dreipunktnull wird nach den Pfingstferien erstmals an allen Schulen verteilt werden, natürlich kostenlos. Darin: Alle Gewinnerbeiträge!